Eine Krankheit, viele Symptome

Das Equine Cushing Syndrom (ECS) zeichnet sich durch ein individuell verschieden ausgeprägtes Erscheinungsbild aus. Dies rührt daher, dass die einzelnen Symptome in den unterschiedlichsten Kombinationen auftreten können. Einige typische Erscheinungsbilder stellen wir hier vor.

| 1 | Merlin – Fettumverteilung

Die Entstehung von Fettpolstern über den Augen, sowie Kruppen- und Kammfett, wird mit einem veränderten Fettstoffwechsel in Zusammenhang gebracht.

Typisches Erscheinungsbild: Fettpolster über den Augen, am Mähnenkamm, Kruppe und Schulter


| 2 | Mr. Montano – Abmagerung

Erhöhter Muskelabbau mit Abmagerung wird mit einem veränderten Eiweißstoffwechsel in Zusammenhang gebracht.

Typisches Erscheinungsbild: Der Abbau an Muskelmasse wird häufig an der Abnahme der Rückenmuskulatur festgestellt. Insgesamt magern diese Pferde ab, meist entsteht ein Senkrücken (häufig im Spätstadium erkennbar).


| 3 | Trixi und | 4 | Hela – Hirsutismus langes/lockiges Haar

Das Kardinalsymptom Hirsutismus ist gekennzeichnet durch langes oder lockiges Fell meist in Verbindung mit einem unvollständigen oder verzögerten Fellwechsel. Hirsutismus kann generalisiert den ganzen Körper betreffen oder auch nur an einzelnen Körperregionen auftreten.

Typisches Erscheinungsbild: Langes und / oder lockiges Fell, auch regionales Auftreten von vereinzelten langen Haaren und Fellbüscheln bis hin zu übermäßigem Behang z. B. an den Gliedmaßen. Übermäßies Schwitzen (auch in Ruhe) kommt meist zusammen mit der Fellstoffwechselstörung vor. Zum einen begünstigt das lange Fell das Schwitzen, zum anderen wird eine gestörte Thermoregulation aufgrund der Veränderungen in der Hirnanhangdrüse vermutet.


| 5 | Rio – Hufrehe

Ein relativ häufig auftretendes Sekundärsymptom bei Equinem Cushing Syndrom ist die Hufrehe.

Typisches Erscheinungsbild: Je nach Schwere der Erkrankung zeigen die Tiere geringe bis hochgradige Lahmheit bis hin zur vollständigen Bewegungsunlust mit Hinlegen. Aufgrund der hochgradigen Schmerzen nehmen die betroffenen Tiere auf der Abbildung sichtbare typische Haltung ein, um die betroffene(n) Gliedmaße(n) zu entlasten.

Zum Weiterlesen: Diagnose & Therapie bei Equinem Cushing Syndrom (ECS, PPID)